Logitech G933 Artemis Spectrum – Kabelloses 7.1 Gaming Headset

Dieses Gaming-Headset ist mit dem Namen G933 Artemis Spectrum von Logitech auf den Markt gebracht worden und wird hier bei Gamesmode in der kabellosen Variante präsentiert.
Das Modell ist der Nachfolger der Logitech G930 und gehören zu den besten Gaming-Headsets, die es aktuell gibt.

Warum ist das Logitech G933 nun so speziell?

Logitech G933 Artemis Spectrum– Anschluss mit und ohne Kabel –

Nun, zu allererst ist der Anschluss kabellos. Im Innenbereich auf bis zu 15 Metern und im Freien sogar bis zu 20 Metern. Die Verbindung ohne Kabel wird über einen USB-Adapter ermöglich.

Anwendbar ist die Logitech G933 mit einem PC, PlayStation 4, Xbox One und anderen Geräten. Der Anschluss dieses Gaming-Headsets ist ein 3,5 mm Kabel, daher ist es mit nahezu allen Computern und Notebooks auch kompatibel.

Das Gerät kann mehrere Quellen verarbeiten, daher kann man beispielsweise gleichzeitig skypen, online ein Spiel zocken und noch Musik hören.

– LED-Beleuchtung und Makro-Keys –

Ein optisches Highlight ist die programmierbare RGB-Beleuchtung, die dieses Gaming-Design abrundet.

Uns liegen mit der einige benutzerdefinierte Makro-Knöpfe zur Verfügung, zudem kann man an dem Logitech G933 Headset natürlich auch das Volumen einstellen.

– Langer Tragekomfort –

Bei einer durchschnittlichen Lautstärke (etwa bei 50%) kann man sich auf eine maximale Akkulaufzeit von 12 Stunden freuen. Ist die LED-Beleuchtung angeschaltet, so werden von Logitech immernoch 8 Stunden angegeben.

Ein langes  Tragen des Gaming-Headsets gewährleistet auch die komfortable Polsterung des G933 Artemis Spectrum.

 – Input und Output –

Es gibt ein integriertes Mikrofon, das sich auch ausfahren lässt.
Die nierenförmigen Ohrmucheln arbeiten auch mit einer Rauschunterdrückung

Um voll in ein Spiel zu vertiefen oder Musik in vollen Zücken zu genießen, gibt es einen 7.1 Surround-Sound bei der Logitech G933 Artemis Spectrum. So hat der ambitionierte Gamer immer auch akustisch einen Vorteil gegenüber seinen Gegnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.